Covid-Update!

Genesen – Geimpft – Getestet ist Vorschrift.

Es musste aufgrund den letzten behördlichen Massnahmen eine Anpassung am Teilnahmereglement vorgenommen werden, welches die aktuellen Covid-Massnahmen vorschreibt.

Genesen – Geimpft – Getestet: Eines dieser drei “G’s” (Impfzertifikat, Zertifikat für Genesene der Krankheit, Negativer Covid-Test) muss bei der Startnummernausgabe anhand des Covid-19 Zertifikates und einem amtlichen Ausweis vorgewiesen werden. Wir empfehlen sich kurz vor Anreise und Renntag im eigenen Wohnort testen zu lassen. Dabei gilt es die Gültigkeit der Tests zu beachten (PCR-Test 72 Std., Antigen-Test 48 Std.).
Hinweis Test: Bei den kostenlosen Antigen-Schnelltests erhältst Du das Zertifikat ohne Zusatzkosten dazu.

Bei fehlendem oder ungültigem Zertifikat ist eine Teilnahme am Aargau Halbmarathon 2021 nicht möglich. Der Startplatz muss leider annulliert werden und eine Rückerstattung ist nur gemäss Kapitel 2 des Wettkampfreglementes. Teilnehmenden aus dem Ausland, welche infolge Covid-Vorschriften nicht ausreisen bzw. nicht in die Schweiz einreisen können, wird das Startgeld zurückerstattet.

Die Startnummer muss infolge dieser Kontrolle und des Wettkampfreglements persönlich vor Ort abgeholt werden. Wichtige Informationen werden laufend auf der Website, bereits registrierte Teilnehmenden per E-Mail (bitte Spam-Ordner regelmässig kontrollieren) mitgeteilt. Dazu gehören besondere Massnahmen, welche der Kanton Aargau aufgrund der epidemiologischen Entwicklung verfügt. Wir freuen uns auf eine tolle Austragung und bedanken uns auch für die Kenntnisnahme der aktuellsten (behördlichen) Bestimmungen.