Läuferinfos

Hier finden sich alle Informationen für ein reibungsloses Lauferlebnis. Die Informationen werden laufend aktualisiert und erweitert:

Wir wünschen allen eine gute Anreise zum Aargau Halbmarathon. Mit dem Öffentlicher Verkehr: Das Fahrticket im Netz der A-Welle ist am Austragungstag (Sonntag) für alle Teilnehmenden im Startgeld inbegriffen. Das gilt auch für die Teamrunners, welche zwischen Wechselzone und Start-/Zielraum pendeln.
Wenige Tage vor der Veranstaltungen erhält jeder angemeldete Teilnehmer eine separate Mail, welche als Bestätigung des A-Welletickets für die Anreise am Sonntagmorgen gilt. TeilnehmerInnen, welche die Startnummer bereits am Samstag abholen, können lediglich die Startnummer als Fahrticket verwenden.

Wichtiger Hinweis: Das Ticket ist NUR am Sonntag (Veranstaltungstag) gültig.

Der Start erfolgt um 08:00 Uhr bei Schachenallee/Viehmarktplatz (Startsektoren beachten).*

ALLE KATEGORIEN (Singles & Teamrun) STARTEN UM 08:00 UHR*
Zielschluss ist um 11:30 Uhr.

*Änderungen vorbehalten, aufgrund Anwendung von allfälligen Schutzkonzeptrichtlinien.

Begebe dich bitte spätestens 15 Minuten vor dem Start in deinen Startsektor. Die Sektoren sind nach den erwarteten Schlusszeiten aufgeteilt und entsprechend farblich markiert, sowie der zugeteilte Startblock ist auf deiner persönlichen Startnummer aufgedruckt. Bitte starte im Block, welcher deinem Leistungsvermögen entspricht. Fairplay!

Die Messung der persönlichen Zeit beginnt erst beim Überqueren der Startlinie (rote Matte am Boden – Nettozeit).

Zu dritt zum Erfolg

In der Team-Kategorie könnt Ihr den Halbmarathon im 3er-Team meistern. Für jedes Niveau ist etwas dabei. 

Vor dem Lauf: Am Samstag oder Sonntag bitte die Startnummern abholen. Hauptsache frühzeitig! Für den Zutritt zu den Läufer- und Wechselzonen erhält jeder Teamläufer eine Startnummer ohne Transponder. Zusätzlich erhält jedes Team eine Startnummer mit integriertem Transponder. Dazu gibt es ein Startnummernbändel, um die Team-Startnummer zu befestigen. Der Startnummernbändel kann bequem getragen und in der Wechselzone dem nächsten Läufer übergeben werden.

Achtung: In den Wechselzonen stehen keine Garderoben oder Gepäcktransporte zur Verfügung. Die Teamläufer müssen sich selbst organisieren. Wir empfehlen, das Gepäck für den kommenden Läufer bereitzuhalten.

Für einen sauberen Wechsel

Wechselzone 1 – Fussballanlage Hofstattmatten Suhr (4.6 km)

Die Übergabe von LäuferIn 1 auf LäuferIn 2 erfolgt auf dem Parkplatz. WC-Anlagen sind vorhanden. Der Bahnhhof Suhr ist nur 5 Gehminuten entfernt. Zwischen Suhr und Aarau verkehrt halbstündlich die S14. Die Fahrt dauert 8 Minuten.

Wechselzone 2 – Distelberg (11.1 km)

Die Übergabe von LäuferIn 2 auf LäuferIn 3 erfolgt auf dem Höhenweg gleich oberhalb von der Station Distelberg. Es werden mobile WC-Anlagen zur Verfügung stehen. Zwischen Distelberg und Aarau verkehrt halbstündlich die S14. Die Fahrt dauert 4 Minuten.

Vor dem Lauf

Am Samstag oder Sonntag die Startnummern abholen. Hauptsache frühzeitig! Für den Zutritt zu den Läufer- und Wechselzonen erhält jeder Teamläufer eine Startnummer ohne Transponder. Zusätzlich erhält jedes Team eine Startnummer mit integriertem Transponder. Dazu gibt es ein Startnummernbändel, um die Team-Startnummer zu befestigen. Der Startnummernbändel kann bequem getragen und in der Wechselzone dem nächsten Läufer übergeben werden. Es werden an den Wechselzonen keine Garderoben oder Gepäcktransporte zur Verfügung gestellt. Die Teamläufer müssen sich selber organisieren.

Während dem Lauf

LäuferIn 1 startet ab Schachenallee und absolviert die flachen 4.6 km bis zur Fussballanlage Hofstattmatt in Suhr. In der Wechselzone auf dem Parkplatz findet die Übergabe des Startnummernbändels statt. LäuferIn 2 meistert den Suhrerchopf und übergibt nach 6.5 km auf dem Höhenweg oberhalb der Station Distelberg an LäuferIn 3. Die Schlussetappe bis ins Ziel beginnt hügelig, ist dann aber im zweiten Abschnitt entlang der Aare auch flach. Nach 10 km empfangen einem die Teamkollegen kurz vor dem Ziel, um gemeinsam ins Ziel zu laufen. Bravo, ihr habt es geschafft! Zwischen Start-Ziel-Bereich im Schachen und den Wechselzonen verkehrt die S14 von Aarau halbstündlich. Begebt euch frühzeitig zur Wechselzone. Für den gemeinsamen Zieleinlauf sollte es mit den ÖV-Verbindungen gut aufgehen.

Zieleinlauf

200 Meter vor dem Zielwarten die zwei Teammitglieder auf ihren letzten Läufer. Zu dritt dürft ihr dann die Ziellinie überqueren und zusammen eure Leitung Feiern.

Die Ausgangslage ist klar

Die Ausgangslage ist klar: Mit der Anmeldung stimmst Du auch dem aktuellen Reglement des Aargau Halbmarathons zu (Änderungen vorbehalten). Auch was die Versicherung und Haftung betrifft. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung jeglicher Art wird vom Veranstalter abgelehnt. Dies gilt auch für Unfälle, abhandengekommene Bekleidungsstücke und Gegenstände. Mit Empfang der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Rekorde und Bestleistungen werden von den nationalen Sportverbänden nicht anerkannt.
Stand 2022

Werde Tempomacher am Aargau Halbmarathon

  • Du bist ein/e erfahrene/r Tempomacher/in und könntest dir vorstellen, am Aargau Halbmarathon 2022 im Einsatz zu stehen?
  • Oder du bist ein/e erfahrene/r Läufer/in und erzielst regelmässig konstante Zeiten und könntest dir ein Versuch als Tempomacher vorstellen?
Dann melde dich gerne bei info@aargau-halbmarathon.ch mit den möglichen Endzeiten, die du erreichen kannst.
Teilnehmer-Management
info@aargau-halbmarathon.ch